Jenson Button: Formel-1-Pilot mit Charme

Autor: Kristin

Jenson Button ist einer der bekanntesten Formel-1-Fahrer, die derzeit auf den Rennstrecken der Welt unterwegs sind. Zwar steht er in der Saison 2011 im übergroßen Schatten unseres deutschen F1-Helden Vettel, doch auch Button kann immer wieder den ein oder anderen Erfolg einfahren.

Vor allem auch bei Frauen kommt Jenson Button sehr gut an, denn er ist nicht nur ein erstklassiger Sportler, sondern vor allem ein wirklich ansehender Bursche, der im Rennanzug ebenso wie in der Badehose am Strand eine extrem gute Figur macht. Natürlich wissen aber auch wir Frauen seine sportlichen Leistungen zu würdigen, immerhin ist es sehr sexy, wenn ein Mann mit einer so kraftvollen Maschine wie einem Formel-1-Rennwagen umgehen kann.

Jenson Button: Benzin im Blut

Jenson Button wurde am 19. Januar 1980 in Frome in der englischen Grafschaft Somerset als Sohn des bekannten Rallycross-Fahrers John Button geboren. Damit waren bereits die besten Voraussetzungen gegeben, um aus Jenson den Geschwindigkeitsfanatiker zu machen, der er heute ist. Ende der 1980er Jahre begann die Rennkarriere des damals noch kleinen Button mit beachtlichen Erfolgen im Kartsport, bevor er 1998 in die britische Rennserie der Formel Ford wechselte. Spätestens zu diesem Zeitpunkt dürfte klar gewesen sein, dass Jenson sein Hobby zum Beruf machen würde.

Auch in der Formel Ford sowie in der Formel 3 zeigte Jenson Button von Beginn an ein bemerkenswertes Talent, sodass sein Aufstieg in die Königsklasse innerhalb von gerade einmal zwei Jahren kaum verwunderte. Die ersten Siege ließen nicht lange auf sich warten, doch bis zum ersten WM-Titel dauerte es dann doch ein wenig länger. 2009 war es aber schließlich soweit: der Brite sicherte sich die F1-Krone und war damit endgültig auf dem Olymp des Motorsports angekommen.

Rennfahrer mit Sex-Appeal: Jenson Button

Mittlerweile ist Jenson Button aber nicht nur zu einem erfolgreichen Rennfahrer, sondern auch zu einem charmanten und vor allem sehr gut aussehenden Mann herangereift, der sowohl mit einem durchtrainierten Körper als auch mit einem fein geschnittenen Gesicht und strahlenden Augen punkten kann. Vielen ist gar nicht klar, dass auch das Steuern von Rennboliden genauso viel Kondition und Kraft erfordert wie andere Sportarten. Daher sind auch Button, Vettel und Co. äußerst athletisch und haben der Damenwelt einiges an Muskeln und sehnigen Körpern zu bieten. Doch das kommt nicht von ungefähr, denn dafür ist ein diszipliniertes Training erforderlich. Nur schade, dass sie die so oft unter dicken Rennanzügen verstecken müssen und dass es in der Formel 1 keine Tradition gibt, die dem Trikot-Tausch beim Fußball gleichkommt…Similar Posts:

    None Found

Sexy Männer aus der gleichen Rubrik

Deine Meinung:

  Name [*]

  Email [*]

  Website

Kommentar schreiben: