Jensen Ackles: ein überirdischer Schönling

Autor: Kristin

Jensen Ackles ist übernatürlich, im wahrsten Sinne des Wortes „Supernatural“. Der 1978 in Dallas, Texas, geborene Serien-Star betört seine Fans mit einer wundersamen Mischung aus unkonventionell gutem Aussehen, jugendlichem Charme und einem Hauch von Bad Boy.

So zeigt sich Jensen Ackles jedenfalls immer in seinen Rollen. Privat dürfte es wohl etwas ruhiger zugehen als bei der Monsterjagd, die er aktuell allwöchentlich auf den Fernsehbildschirmen betreibt. Im Mai 2010 heiratete er seine langjährige Freundin, sodass man annehmen darf, dass er eher ein geregeltes Familienleben bevorzugt, als auch in Wirklichkeit den Frauenhelden zu verkörpern, den er so oft bei seiner Arbeit spielt. Doch seine Fans lieben nun einmal vor allem das Bild, das sie aus seinen Rollen kennen. Und das kann sich wirklich sehen lassen.

Jensen Ackles: Vom Seifenopernstar zum Geisterjäger

Dabei fing alles so unspektakulär an. Nach einigen kleinen Parts machte er im zarten Alter von 21 durch eine Gastrolle in einigen Episoden der Seifenoper „Zeit der Sehnsucht“ erstmals als Schauspieler auf sich aufmerksam. Schon damals war er mit seinen fein geschnittenen Gesichtszügen und vor allem mit seinen durchdringenden grün-grauen Augen äußerst gut aussehend, aber irgendwie doch zu glatt, um wirklich interessant zu sein. Es folgten Parts in weiteren TV-Produktionen wie „Dark Angel“ und „Smallville“, doch der tatsächliche Durchbruch kam erst mit einer Mystery-Serie, die zunächst von Vielen als müder Abklatsch berühmter Vorbilder gehandelt wurde.

Doch „Supernatural“ entwickelte sich schnell zum Publikumsliebling und die beiden Hauptdarsteller Jensen Ackles und Jared Padalecki avancierten zu Fan-Idolen. Jetzt kamen die nötigen Ecken und Kanten dazu, die aus einem nur gut aussehenden Mann einen interessanten und anziehenden Mann machen. Ein paar mehr Pfund auf den bisher zu schmalen Rippen, ein paar mehr Muskeln in Oberkörper und Armen und ein immer mal wieder auftauchender drei-Tage-Bart machten die Optik endlich perfekt. Dazu kam der rauchige Ton in der Stimme und das Image des mutigen Kämpfers mit großem Herz.

Jensen Ackles: Multitalent

Spätestens jetzt war es um seine weiblichen Fans geschehen. Zumal Jensen während dieser Zeit nicht nur als Charakterdarsteller überzeugte, sondern auch neue Fähigkeiten offenbarte. Er versuchte sich als Regisseur und verblüffte mit ungeahnten Comedy- und Gesangs-Talenten. Seine Fans lieben ihn für solche spontanen Einlagen hinter den Kulissen, sehen ihn aber immer noch am liebsten in all seiner Pracht vor der Kamera: mit entschlossenem Gesicht auf der Jagd nach Monstern und Dämonen oder lässig hinterm Steuer des Chevy Impala, der fast – aber nur fast – so cool ist wie Jensen selbst.Similar Posts:

    None Found

Sexy Männer aus der gleichen Rubrik

Deine Meinung:

  Name [*]

  Email [*]

  Website

Kommentar schreiben: